Junge Frau und zwei junge Männer mit Laptop in KFZ Werkstatt
Pexels

Digitale Lernallianzen

Azubimarketing gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Handwerkskammer Hannover Projekt- und Servicegesellschaft mbH (PSG) hat dafür ein innovatives Format entwickelt: Es bringt Oberstufen- schüler*innen und Betriebe zusammen. Das Projekt wird aus Mitteln der Region Hannover bzw. der Fachkräftebündnisse (Europäischer Sozialfond) und der Agentur für Arbeit gefördert.

Logo Region Hannover

Logo_ESF

Logo Arbeitsagentur Verden Nienburg
Logo Agentur für Arbeit Stadthagen

Logo Arbeitsagentur Hannover
Logo Agentur für Arbeit Hameln

Lernallianz

Wie sehen zeitgemäße Lernmethoden für Azubis aus? Wie kann ich Jugendliche in sozialen Medien erreichen? Wie könnte eine moderne Kundenfiliale aussehen, damit sich Jugendliche dort wohlfühlen?

Digitale Lernallianzen Unternehmensworkshop
PSG

SchülerworkshopP1030971 .JPG
PSG

Im halbtägigen digitalen Unternehmensworkshop entwickeln Vertreter*innen der Betriebe konkrete Aufgaben für Kleingruppen von Elftklässern.

Im Schüler*innenworkshop erarbeiten die Jugendlichen ein Konzept zur Lösung ihrer Aufgabe. Sie lernen neue digitale Tools kennen. Die Vertreter*innen der Betriebe stellen sich kurz vor.

DiLa Präsentation Kosmetikpraxis Thronicke
PSG

Schüler mit Maske und Laptop
Pixabay

In der ca. dreimonatigen Praxisphase lösen die Teams ihre Aufgabe Schritt für Schritt in der Schule und im Gespräch mit dem Unternehmen.  Am Praxistag besuchen die Schüler*innenteams ihren Betrieb und besprechen vor Ort den Status Quo. Die Unternehmen informieren über ihr Ausbildungs- bzw. Studienangebot. 

Zum Schluss stellen die Teams ihre Ergebnisse erst dem Betrieb und dann auf einer Schulmesse dem ganzen elften Jahrgang vor.

Win-Win-Situation

Das Unternehmen bekommt einen jungen Impuls von außen, geht eine Schulkooperation ein und lernt potenzielle Auszubildende kennen. Schüler und Schülerinnen werden in ihrer Kreativität gewertschätzt, erhalten einen realen Einblick ins Betriebsleben und in die Digitalisierung der Arbeitswelt.
 

 
Erfolgsgeschichte

Gestartet sind die „Digitalen Lernallianzen“ im Januar 2019 in der Region Hannover. Aktuell findet der vierte Durchlauf statt „Der Aufwand ist für Betriebe minimal, der Nutzen für alle Beteiligten enorm, deswegen gibt es dieses Angebot zusätzlich zu Hannover jetzt auch in den Landkreisen Nienburg und Diepholz “, erklärt Projektleiterin Jana Sieke. Die Teilnahme für Betriebe ist kostenlos.



Digitale Infoveranstaltung Schule
Pixabay

Infoveranstaltungen und Projektteilnahme

Melden Sie sich gern zu unseren einstündigen digitalen Infoveranstaltungen an.  Dort erfahren Sie noch mehr über die "Digitalen Lernallianzen". Die Teilnahme ist freiwillig. Die Projektanmeldung für Ihre Region finden Sie im Downloadbereich. Mit der Anmeldung entscheiden Sie sich für einen Unternehmensworkshop.

Sie haben noch Fragen?  Dann wenden Sie sich bitte direkt an das Projektteam!



Ansprechpartnerinnen:

Alle Regionen

Projektleitung

Jana Sieke
Projekte und Serviceleistungen

Mobil 01573 83 09 598
Fax 05131 7007 750
sieke--at--hwk-psg.de

Projektmitarbeiterin

Caren Beckers
Projekte und Serviceleistungen

Mobil 0176 85 60 5884
Fax 05131 7007 750
beckers--at--hwk-psg.de

Region Hannover

Anna-Lena Langelotz
Projekte und Serviceleistungen

Mobil 0176 85 60 6550
Fax 05131 7007 750
langelotz--at--hwk-psg.de

Landkreis Nienburg / Weser

Anna-Lena Langelotz
Projekte und Serviceleistungen

Mobil 0176 85 60 6550
Fax 05131 7007 750
langelotz--at--hwk-psg.de

Landkreis Diepholz

Eva Tymko
Projekte und Serviceleistungen

Mobil 0157 38 30 9409
Fax 05131 7007 750
tymko--at--hwk-psg.de

Landkreis Hameln-Pyrmont & Schaumburg

Jasmin Maaz
Projekte und Serviceleistungen

Mobil 0176 47 14 1689
Fax 05131 7007 750
maaz--at--hwk-psg.de

Esra Perk
Projekte und Serviceleistungen

Mobil 0176 34 57 1122
Fax 05131 7007 750
perk--at--hwk-psg.de

Infotermine

Z.Zt. finden keine Infoveranstaltungen statt. Wir beraten Interessierte stattdessen individuell.


Drei Fragen

Eghlima Wehrmann von der Konditorei Mundus und Bezirksschornsteinfeger Marcus Otto haben neben weiteren Betrieben am ersten Durchlauf der Digitalen Lernallianzen in der Region Hannover teilgenommen.